Fear the Walking Dead

Fear the Walking Dead (englisch etwa Fürchte die wandelnden Toten) ist eine US-amerikanische Horrorserie, die von Robert Kirkman und Dave Erickson entwickelt wurde. Sie ist ein Spin-off der Fernsehserie The Walking Dead und basiert anders als jene nicht auf der gleichnamigen Comicserie, sondern hat für die Handlung in Los Angeles vollkommen neue Figuren kreiert. Die Handlung setzt einige Wochen vor der Mutterserie ein, als die Zivilisation noch intakt ist und es nur zu vereinzelten Beißerangriffen kommt.

Die erste Staffel wurde vom 23. August bis 4. Oktober 2015 in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt und umfasst 6 Episoden. Bereits im Vorfeld der Premiere, im März 2015, wurde eine zweite Staffel von AMC bestellt, die 15 Episoden umfassen und ab dem 10. April 2016 ausgestrahlt werden soll.

Handlung:

Das zentrale Handlungselement der Serie ist wie in der Originalserie der Ausbruch eines Zombie-Virus und der damit einhergehenden Zombie-Apokalypse. Angesiedelt ist die Serie in Los Angeles.

In der ersten Staffel liegt der Schwerpunkt der Erzählung auf einer Patchworkfamilie und ihren – mit dem Ausbruch der Apokalypse sich verschärfenden – Problemen, sowie Auseinandersetzungen mit dem Militär, welches in und außerhalb der Sicherheitszone für Ordnung sorgt. Die Serie spielt zeitlich am Beginn des Zombie-Virus-Ausbruchs, also noch vor der Mutterserie The Walking Dead, ist allerdings nicht als Vorgeschichte, sondern eher als paralleler Handlungsstrang gedacht.

Lesen Sie mehr