Crysis 2

Crysis 2 ist ein Computerspiel des deutschen Entwicklers Crytek und die Fortsetzung zu Crysis. Erscheinungsdatum war in den Vereinigten Staaten der 22. März 2011 und in Europa und Australien der 24. März 2011. Crysis 2 wurde auf Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 veröffentlicht. Bei Crysis 2 handelt es sich um den zweiten Teil der angekündigten Ego-Shooter-Trilogie, dessen Handlung in New York spielt.

Handlung:

Die Kampagne spielt im Jahr 2023. Nach einer Vielzahl von Klimakatastrophen steht die Menschheit am Rande ihres Zusammenbruchs. Die aus Crysis bereits bekannten Aliens (Ceph) starten erneut eine Invasion mit dem Ziel, die komplette Menschheit zu vernichten. Das Spiel beginnt in einem U-Boot, in dem man zum ersten Mal die Rolle des Force-Recon-Soldaten Alcatraz übernimmt. Dieses wird aber, kurz nachdem es in der Bucht von New York eingelaufen ist, von feindlichen Ceph-Schiffen angegriffen und der Protagonist muss sich aus dem sinkenden U-Boot retten. Im New Yorker Hafenbecken werden die Überlebenden wieder von den Ceph beschossen und scheinbar alle bis auf Alcatraz getötet. Dieser wird von Prophet gerettet, der ihm seinen Nanosuit anlegt und anschließend mit den Worten „Vergessen sie mich nicht“ Suizid begeht, da er mit dem Ceph-Virus infiziert ist.

Als der Protagonist wieder aufwacht, muss er sich zuerst durch eine Armee von privaten Söldnern, genannt C.E.L.L., kämpfen. Diese Elitesoldaten arbeiten für Crynet Systems, die Herstellerfirma des Nanosuits, die den Anzug zurückhaben will. Nachdem man diverse Truppen besiegt hat, erfährt man, dass Chino, der scheinbar im U-Boot ertrunken ist, doch noch lebt. Zusammen mit den US-Marines kämpft man sich durch das teilweise zerstörte New York.

Nachdem man Commander Lockhart, den Kommandanten der Söldner, getötet hat, erfährt man, dass Hargreave, der Inhaber von Crynet Systems, nur noch von einer Maschine und Medikamenten am Leben gehalten wird und nur durch ebendiese Maschinen mit der Außenwelt kommunizieren kann. Dieser dem Protagonisten zuvor freundlich gesinnte Hargreave, versucht ihn nun aus dem Nanosuit herauszuschneiden, um selber hineinzusteigen, da dieser biotechnologische Anzug Hargreaves einzige Möglichkeit wäre, außerhalb seiner „Lebenserhaltungsmaschine“ zu existieren.

Als die Einrichtung von den Ceph angegriffen wird, befiehlt Hargreave vor seinem Tod den C.E.L.L.-Söldnern, Alcatraz zu unterstützen. Im finalen Level, das im schwebenden Central Park New Yorks spielt, muss Alcatraz die Hauptstruktur der Aliens zerstören und so die Erde vor der zweiten Invasion (nach Nomad im ersten Teil) der Aliens retten.

Das Spiel endet mit einem Flashback. Es wird klar, dass Prophet sich mit dem Nanosuit vereint hatte bevor er starb. Die Ceph werden vernichtet und der Rückblick endet mit einer Einstellung von Alcatraz in Prophets Suit vor dem Central Park mit dem Satz „Man nennt mich Prophet“.

Lesen Sie mehr