Tron Legacy

Tron: Legacy [trɒn ˈlɛgəsi] ist ein 2010 produzierter Science-Fiction-Film. Er ist die Fortsetzung des 1982 entstandenen Films Tron. Die Regie führte Joseph Kosinski, während der Regisseur des ersten Teils, Steven Lisberger, als Produzent fungierte. Jeff Bridges nahm seine Rolle als Kevin Flynn wieder auf, ebenso erscheint er als Programm „Clu“ (kodierte, lebensechte Untereinheit, im Original: codified likeness utility, deutsch: kodifiziertes Ähnlichkeitsdienstprogramm), das Flynns jüngeres Äußeres bewahrt. Garrett Hedlund spielt Flynns nun erwachsenen Sohn Sam. Zu den weiteren Mitwirkenden gehören Bruce Boxleitner, der ebenfalls bereits in Tron als Alan Bradley mitwirkte, Olivia Wilde und Beau Garrett. Der Film wird in Disney Digital 3-D und IMAX 3D gezeigt. Der Film kam am 17. Dezember 2010 in den Vereinigten Staaten in die Kinos und ist am 27. Januar 2011 in Deutschland, Österreich und in der Deutschschweiz angelaufen. Im Tessin lief er bereits am 5. Januar 2011 an und in der Romandie am 9. Februar 2011.

Lesen Sie mehr