Batman vs. Superman: Dawn Of Justice

Batman v Superman: Dawn of Justice (englisch Batman gegen Superman: Dämmerung der Gerechtigkeit) ist ein US-amerikanischer Actionfilm und eine Comicverfilmung, die 2016 erscheinen soll. Der Film ist die Fortsetzung des 2013 erschienenen Films Man of Steel und ist der zweite Film aus jenem Filmuniversum. Nach zahlreichen Zeichentrickverfilmungen ist Batman v Superman: Dawn of Justice der erste Realfilm, in dem sich die beiden Titelhelden von DC-Comics, Superman und Batman, begegnen.

Während Zack Snyder wie bereits in Man of Steel Regie führt, übernehmen Charles Roven und Deborah Snyder die Produktion. Nachdem das Drehbuch zu Man of Steel von Christopher Nolan und David S. Goyer verfasst wurde, schrieb zu Batman v Superman: Dawn of Justice nur noch letzterer mit Chris Terrio das Skript, das zum Teil vom Graphic Novel Batman – Die Rückkehr des Dunklen Ritters inspiriert wurde. In der Rolle Supermans ist erneut Henry Cavill zu sehen; Ben Affleck schlüpft erstmals in die Rolle Batmans.

Handlung:

Warner Bros. gab im Vorfeld über die Handlung bekannt, dass aus Angst vor den Aktionen eines unkontrollierbaren, gottähnlichen Superhelden, Superman, sich Batman seiner annimmt. Zeitgleich wird heftig diskutiert, welche Art von Helden die Welt eigentlich braucht. Während sich Batman und Superman bekriegen, kündigt sich eine neue Bedrohung an, welche die Menschheit in eine nie zuvor dagewesene Gefahr bringt.

Lesen Sie mehr