Assassins Creed

Assassin’s Creed (dt. Credo des Assassinen) ist ein Computerspiel, das von Ubisoft Montreal entwickelt und von Ubisoft veröffentlicht wurde. Es erschien in Europa am 15. November 2007 für die PlayStation 3 und Xbox 360 und am 10. April 2008 für Windows-PCs. Auf eine Demoversion des Spiels haben die Entwickler bewusst verzichtet. Verantwortliche Produzentin des Spiels ist Jade Raymond, unter deren Leitung mehr als 300 festangestellte Mitarbeiter vier Jahre lang an dessen Entstehung arbeiteten. Laut The New York Times war es einer der am meisten erwarteten Spieletitel des Jahres 2007.

Assassin’s Creed Origins ist ein kommendes Action-Adventure-Videospiel, welches von Ubisoft Montreal entwickelt und von Ubisoft verlegt wird. Es ist der zehnte Teil der Hauptserie von Assassin’s Creed und der Nachfolger des 2015 erschienenen Assassin’s Creed Syndicate. Seine Veröffentlichung ist weltweit für den 27. Oktober 2017 auf den Plattformen Microsoft Windows, Xbox One und PlayStation 4 angesetzt.

Die Handlung ist in der historischen Fiktion mit tatsächlichen historischen Gegebenheiten angesiedelt und stellt ein Prequel für die Serie dar. Dabei wird es die Ursprünge des Machtkampfes zwischen den für Frieden durch Freiheit kämpfenden Assassinen und den Templern, die den Frieden nur durch ein hierarchisches System gegeben sehen, aufgreifen. Die Handlung wird im ptolemäischen Ägypten stattfinden und dabei Bayek folgen, der als Medjau seine Landsleute zu beschützen versucht. Die offene Spielwelt lässt den Spieler das alte Ägypten dabei zu Fuß, auf dem Pferd oder Kamel oder mit Booten frei erkunden. Das Spiel wird in der Third-Person-Perspektive gespielt. Wie schon Syndicate wird Origins keinen Mehrspielermodus mit sich bringen.

Lesen Sie mehr