Titanfall 2

Titanfall erschien im März 2014 als Multiplayer-Ego-Shooter von Respawn Entertainment, der von Electronic Arts vertrieben wird und für Xbox 360, Xbox One und Windows entwickelt wurde. Das Spiel erhielt bereits vor seiner Veröffentlichung etliche Videospiel-Auszeichnungen. Die Xbox 360-Fassung wurde für die Behebung von Fehlern auf den 11. April 2014 verschoben.

Handlung:

In einer fernen Zukunft werden Bodengefechte in Raumkolonien mit "Titanen" ausgetragen. Es handelt sich dabei um bemannte humanoide Mechs, sieben Meter große schwergepanzerte Kampfroboter, benannt nach den gleichnamigen mythologischen Wesen aus der altgriechischen Sagenwelt. Sie werden unbemannt und von Raumschiffen aus dem niedrigen Orbit per Abwurfkapsel auf das Schlachtfeld abgeworfen (daher der Name Titanfall). Am Boden können deren Piloten sie dann selber steuern, oder ihnen rudimentäre Befehle wie Wachmodus oder Piloten-Verfolgermodus geben.

Der Minenkonzern IMC (Interstellar Manufacturing Corporation) hat sie von der Rüstungsfirma Hammond Robotics anfertigen lassen, um seinen ausbeuterischen Wünschen Nachdruck zu verleihen. Kolonisten, die im Gebiet der Bodenschätze wohnen und sich nicht einfach vom Konzern unterjochen lassen wollen, haben indes die Frontier Militia (Grenzland-Miliz) gegründet, die sich ebenfalls Titanen bedient. Deren Elite-Brigade ist das M-COR (Marauder Corps).

Lesen Sie mehr